Stargate Atlantis

Stargate Atlantis

20040 h 42 min
Kurzinhalt

Im Finale der siebten Staffel von Stargate − Kommando SG1 wurde ein Außenposten der Antiker entdeckt. Bei seiner Erkundung findet der Wissenschaftler Daniel Jackson überraschend heraus, dass die Station nicht – wie erhofft – die sagenumwobene Stadt Atlantis ist, sondern nur eine kleine Basis. Doch Jackson entdeckt Hinweise auf eine Antiker-Stadt in einer fernen Galaxie namens Pegasus. Als er die Stargateadresse des betreffenden Planeten entziffert, wird eine Reise dorthin möglich. In der Hoffnung, Atlantis endlich zu finden, begibt sich ein internationales Expeditionsteam, bestehend aus Wissenschaftlern und Soldaten aus über einem Dutzend Länder, durch das Stargate in die Pegasus-Galaxie, wo sie in der versunkenen Antiker-Stadt Atlantis einen neuen Stützpunkt errichten. (Die 1. Staffel von Stargate Atlantis verläuft chronologisch parallel zur 8. Staffel von Stargate – Kommando SG-1) Das Atlantis-Team trifft in der Pegasus-Galaxie auf viele verschiedene menschliche Völker, aber auch auf einen neuen Feind, der einst sogar die Antiker zum Rückzug zwang: die Wraith. Um die Stadt Atlantis mit Energie zu versorgen, erkundet das Expeditionsteam verschiedene Planeten der Pegasus-Galaxie auf der Suche nach einer Antiker-Energiequelle mit der Bezeichnung Zero Point Module (ZPM). Für einen bevorstehenden Angriff der Wraith auf Atlantis wird ein ZPM für die Verteidigungsanlagen benötigt. Der Vernichtung durch die Wraith entgeht die Stadt durch die Umwandlung des Schildes in eine Tarnvorrichtung. Durch das parallele Geschehen in der Serie Stargate SG-1 erlangt die Atlantis-Expedition ein ZPM. Das zu intergalaktischen Reisen fähige und mit starken Waffen ausgerüstete Raumschiff Daedalus kann die Expedition immer wieder unterstützen. Neben den Wraith als Hauptgegner des Atlantis-Teams treten die Replikatoren auf, eine Gruppe von Maschinen mit humanoider Form, die von den Antikern im Kampf gegen die Wraith geschaffen wurden, sich jedoch als Gefahr für Menschen erweisen. Mit der Expeditionsleiterin Dr. Elizabeth Weir und dem Arzt Dr. Carson Beckett sterben zentrale Mitglieder des Expeditionsteams. Mit wechselnden Bündnispartnern gelingt es, die Replikatoren zu besiegen. Auch im Kampf gegen die Wraith können erfolgreiche Schritte unternommen werden. Als wiederkehrender Gegner von Atlantis erweist sich ein genetisch manipulierter Wraith, dem das Expeditionsteam den Namen Michael gegeben hat. Ein Mittel, das die Abhängigkeit der Wraith vom Töten von Menschen beheben und einen Ausgleich mit diesen Erzfeinden der Atlantis-Expedition ermöglichen soll, wird getestet und verbreitet, erweist sich jedoch als problematisch. Schließlich kann jedoch mit Michael ein Widersacher überwunden werden, und ein lockeres und immer wieder fragwürdiges Bündnis mit dem Wraith-Anführer Todd ermöglicht eine Stabilisierung der Lage in der Pegasus-Galaxie. Stargate Atlantis endete mit der fünften Staffel. Damit kam die Serie auf insgesamt 100 Episoden. In der letzten Folge verlässt ein Raumschiff der Wraith die Pegasus-Galaxie, um die Erde anzugreifen. Atlantis wird in die Milchstraße gebracht und kann dort den Angriff abwehren. Die Stadt strandet schließlich in Sichtweite der Golden Gate Bridge vor der Bucht von San Francisco.[2] Die Autoren strebten an, die Geschichte um die Serie – ähnlich wie bei Stargate SG-1 – als Direct-to-DVD-Film weiterzuführen. Im Mai 2009 wurde der Titel für den ersten Nachfolgefilm bekannt gegeben: Stargate: Extinction.[3] Das Drehbuch zum Film wurde im Mai 2009 fertiggestellt. Um Platz für ein neues Set zu schaffen, wurde das alte Stargate-Atlantis-Set abgebaut, um es später wieder gebrauchen zu können. Jedoch gab Brad Wright – einer der Miterfinder und Produzenten – am 17. April 2011 bei der offiziellen Stargate-Convention in Vancouver das Ende des Stargate-Franchise bekannt. Folglich wird es keinen Film geben. Allerdings betonte Wright, dass seiner Meinung nach das Franchise keinesfalls für immer beendet sei, weil jemand Schlaues bei MGM erkennen werde, dass sich damit etwas machen ließe.

Metadaten
Titel Stargate Atlantis
Original Titel Stargate: Atlantis
Laufzeit 0 h 42 min
Starttermin 16 Juli 2004
Regisseur Martin Wood
Detail
Medien DivX
Format 3D
Sprachen Deutsch
Untertitel Keine
Film-Details Verfügbar
Bewertung Meisterwerk
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Schauspieler
Mit: Joe Flanigan, David Hewlett, Rachel Luttrell, Torri Higginson, Rainbow Sun Francks, Paul McGillion, Jason Momoa, Amanda Tapping, Robert Picardo, Jewel Staite, David Nykl, Mitch Pileggi, Connor Trinneer, Kavan Smith, Christopher Heyerdahl, Michael Beach
Trailer

No trailer added for this movie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.