Event Horizon – Am Rande des Universums

Plakat von "Event Horizon - Am Rande des Universums"

Event Horizon - Am Rande des Universums

Unendlicher Raum - unendliche Angst.

19971 h 36 min
Kurzinhalt

Wir schreiben das Jahr 2047. Einige Jahre zuvor verschwand das Forschungsraumschiff “Event Horizon” spurlos. Jetzt wurde ein Signal empfangen und die amerikanische Raumfahrtbehörde reagiert sofort. Ein kompromissloser Captain, seine Elite-Crew und der Konstrukteur des vermissten Raumschiffs werden auf die Suche nach der Quelle des Signals geschickt. Ihr Auftrag: den Mega-Raumkreuzer zu finden und zu bergen. Was sie finden, ist unvorstellbarer Terror. Was sie retten müssen, ist ihr Leben. Denn irgendjemand oder irgendetwas wartet nur darauf, sie in eine neue Dimension unvorstellbaren Schreckens zu stoßen.

Metadaten
Titel Event Horizon - Am Rande des Universums
Original Titel Event Horizon
Laufzeit 1 h 36 min
Starttermin 15 August 1997
Regisseur Paul W.S. Anderson
Detail
Medien DivX
Format SD
Sprachen Deutsch
Untertitel Keine
Film-Details Verfügbar
Bewertung Gut
Trailer

Resident Evil: Retribution

Plakat von "Resident Evil: Retribution"
Noch nicht bewertet.

Resident Evil: Retribution

Der letzte Kampf beginnt.

20121 h 36 min
Kurzinhalt

Der tödliche T-Virus, den die Umbrella Corporation in die Welt gesetzt hat, breitet sich weiter aus und verwandelt die Weltbevölkerung in fleischfressende Untote. Alice ist wieder einmal die letzte Hoffnung für die Menschheit. Sie erwacht Mitten im Herzen der verborgensten Einrichtung von Umbrella und deckt mehr und mehr ihrer mysteriösen Vergangenheit auf, während sie immer tiefer in den Gebäudekomplex vordringt. Alice setzt ihre Jagd nach den Verursachern der Seuche fort, die sie von Tokio nach New York, Washington DC und Moskau führt. Sie gipfelt in einer erstaunlichen Enthüllung, die sie dazu bewegen wird alles zu Überdenken, was sie einst für wahr hielt. Unterstützt von neuen Gefährten und alten Freunden muss Alice um ihr Leben kämpfen, bis sie schließlich dieser gefahrvollen Welt, die kurz vor ihrer vollständigen Zerstörung steht, entfliehen kann. Der Countdown hat begonnen...

Metadaten
Titel Resident Evil: Retribution
Original Titel Resident Evil: Retribution
Laufzeit 1 h 36 min
Starttermin 12 September 2012
Regisseur Paul W.S. Anderson
Detail
Medien
Format
Sprachen
Untertitel
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Trailer

Resident Evil: The Final Chapter

Plakat von "Resident Evil: The Final Chapter"
Noch nicht bewertet.

Resident Evil: The Final Chapter

20161 h 46 min
Kurzinhalt

Alice gelangt mit den restlichen Überlebenden nach Washington, D.C. Im Weißen Haus wartete jedoch eine böse Überraschung auf alle Beteiligten: Wesker hat das Kommando übernommen und infiziert Alice wieder mit dem T-Virus. Dadurch erlangt diese ihre alten Kräfte zurück und verwandelt sich in eine unberechenbare Killermaschine. Gleichzeitig ist Alice nun die letzte Hoffnung der Menschheit, denn das komplette Areal droht von hungrigen Zombies überrannt zu werden. Doch ist Alice auch bereit, sich mit ihrem Erzfeind zu verbünden, um den vernichtenden Machenschaften der Red Queen endgültig ein Ende zu setzen?

Metadaten
Titel Resident Evil: The Final Chapter
Original Titel Resident Evil: The Final Chapter
Laufzeit 1 h 46 min
Starttermin 23 Dezember 2016
Regisseur Paul W.S. Anderson
Detail
Medien
Format
Sprachen
Untertitel
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Trailer

Resident Evil: Afterlife

Plakat von "Resident Evil: Afterlife"
Noch nicht bewertet.

Resident Evil: Afterlife

Sie ist zurück... Und sie bringt einige ihrer Freunde mit.

20101 h 37 min
Kurzinhalt

Die Apokalypse, ausgelöst von der Umbrella Corporation, hat fast die gesamte Menschheit mit ihrem Virus infiziert und in mörderische Untote verwandelt. Alice, die auf der Suche nach weiteren Überlebenden ist, macht sich bereit, den skrupellosen Konzern endgültig zu vernichten. Sie begibt sich nach Los Angeles in der Hoffnung, dort für die letzten verbliebenen Menschen eine Oase des Friedens vorzufinden. Doch es ist zu spät! Auch hier haben sich bereits tausende Infizierte ausgebreitet und Alice und ihre Begleiter finden sich in einer scheinbar ausweglosen und tödlichen Falle wieder…

Metadaten
Titel Resident Evil: Afterlife
Original Titel Resident Evil: Afterlife
Laufzeit 1 h 37 min
Starttermin 9 September 2010
Regisseur Paul W.S. Anderson
Detail
Medien
Format
Sprachen
Untertitel
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Schauspieler
Mit: Milla Jovovich, Wentworth Miller, Ali Larter, Kim Coates, Kacey Clarke, Shawn Roberts, Sergio Peris-Mencheta, Boris Kodjoe, Sienna Guillory, Spencer Locke, Norman Yeung, Ray Olubowale, Christopher Kano, Tatsuya Goke, Fulvio Cecere, Nobuya Shimamoto, Peter Kosaka, Denis Akiyama, Kenta William Tomeoki, Shin Kawai, Mika Nakashima, Takato Yamashita, Hiromi Okuyama
Trailer

Resident Evil

Plakat von "Resident Evil"
Noch nicht bewertet.

Resident Evil

Ein geheimes Experiment. Ein tödlicher Virus. Ein fataler Fehler.

20021 h 40 min
Kurzinhalt

Alice und Rain müssen ein Kommando-Team in eine riesige unterirdische Genforschungsfabrik führen, in welcher eine Stunde zuvor ein tödlicher Virus ausgebrochen ist. Der Virus hat binnen Sekunden das gesamte Forschungspersonal getötet und als blutrünstige Untote wieder auferstehen lassen. Alice hat weniger als drei Stunden Zeit, den Virus zu isolieren und einen die Welt vernichtenden Outbreak an die Oberfläche zu verhindern. Doch schnell wird dem Team klar, dass es nicht nur von den Untoten bedroht wird. Ein Horrortrip beginnt...

Metadaten
Titel Resident Evil
Original Titel Resident Evil
Laufzeit 1 h 40 min
Starttermin 15 März 2002
Regisseur Paul W.S. Anderson
Detail
Medien
Format
Sprachen
Untertitel
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Schauspieler
Mit: Milla Jovovich, Michelle Rodriguez, Eric Mabius, Ryan McCluskey, Oscar Pearce, Indra Ové, Anna Bolt, Joseph May, Robert Tannion, Heike Makatsch, Jaymes Butler, Stephen Billington, Fiona Glascott, Colin Salmon, Martin Crewes, Pasquale Aleardi, Liz May Brice, Torsten Jerabek, Marc Logan-Black, James Purefoy, Michaela Dicker, Jason Isaacs
Trailer

Die drei Musketiere

Plakat von "Die drei Musketiere"
Noch nicht bewertet.

Die drei Musketiere

Alle für einen und Waffen für alle.

20111 h 50 min
Kurzinhalt

Der junge D'Artagnan macht sich auf dem Weg von seinem idyllischen Heimatdorf nach Paris, wo er den Musketieren beitreten will. Gleich bei seiner Ankunft legt er sich mit den erfahrenen Haudegen Athos, Porthos und Aramis an und schließt dabei Freundschaft mit ihnen. Gemeinsam treten sie gegen den diabolischen Kardinal Richelieu, dessen Handlanger Rochefort und die durchtriebene Lady de Winter an, die Frankreich in den Krieg mit England treiben wollen, um den König stürzen und die Krone an sich reißen zu können.

Metadaten
Titel Die drei Musketiere
Original Titel The Three Musketeers
Laufzeit 1 h 50 min
Starttermin 31 August 2011
Regisseur Paul W.S. Anderson
Detail
Medien
Format
Sprachen
Untertitel
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Trailer

Alien vs. Predator

Plakat von "Alien vs. Predator"
Noch nicht bewertet.

Alien vs. Predator

Egal wer gewinnt... Wir verlieren.

20041 h 41 min
Kurzinhalt

Eine Gruppe von Archäologen und Wissenschaftlern angeführt vom Millionär Charles Weyland begibt sich in die Antarktis. Sie vermuten im Eis ein antike Tempelanlage, die noch älter ist als die Pyramiden von Ägypten. In den Ruinen vorgedrungen, entdeckt das Team menschliche Skelette und versteinerte Überreste von Aliens. Es stellt sich schnell heraus, dass der Ort nicht nur als Brutstätte für Alien-Eier dient, sondern auch als Arena für junge Predators...

Metadaten
Titel Alien vs. Predator
Original Titel AVP: Alien vs. Predator
Laufzeit 1 h 41 min
Starttermin 12 August 2004
Regisseur Paul W.S. Anderson
Detail
Medien
Format
Sprachen
Untertitel
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Schauspieler
Mit: Sanaa Lathan, Raoul Bova, Ewen Bremner, Colin Salmon, Tommy Flanagan, Joseph Rye, Agathe de La Boulaye, Carsten Norgaard, Sam Troughton, Lance Henriksen, Kieran Bew, Adrian Bouchet, Liz May Brice, Tom Woodruff Jr., Ian Whyte, Petr Jákl ml., Pavel Bezdek, Carsten Voigt, Jan Pavel Filipensky, Eoin McCarthy, Karima McAdams, Glenn Conroy, Andy Lucas, Joseph Balderrama, Alex Lorre
Trailer